Marie Anna Corsep

Schattenriss und Dichtung

Zur Person

  • geboren am 17.07.1862 in Wittenberg
  • gestorben am 07.03.1943 in Naumburg/ Saale
  • Besuch der Zeichenschule in Brandenburg an der Havel
  • Vertreterin der Schwarzkunst des Gesichterschneidens seit 1881
  • veröffentliche 1898 das Standardwerk „Die Silhouette. Ihre Geschichte, Bedeutung und Verwendung"
  • illustrierte zahlreiche Bücher und Zeitschriften
  • verfaßte Gedichte, Erzählungen, Theaterstücke
  • betrieb Forschungen zur Geschichte der Schönburg 

Werke

Prosit Neujahr
Die Silhouette. Ihre Geschichte, Bedeutung und Verwendung 1898 Fachbuch

Weitere Werke

  • Besuch der Tante, Schattenriss
  • Aus dem Kinderleben, Schattenriss
  • Auf dem Eise, Schattenriss
  • Lebende Blumen, Schattenriss
  • Berliner Nachtbilder, Schattenriss
  • Von der Straße, Schattenriss
  • Die Rosenlieder des Grafen, Philipp von Eulenburg, 1892, Schattenriss
  • Musikalisches Quodlibet, Schattenriss
  • Amors Leid und Freud, Schattenriss
  • Rogate, Schattenriss
  • Cantate, Schattenriss
  • Exaudi, Schattenriss
  • Ein Winzerfest, Dichtung
  • Das Thüringer Wetterhäuschen, Dichtung
  • Weihnachtsspiel, Dichtung
  • Kartoffeltheater, Dichtung
  • Rosen im Kranz, Dichtung 

Künstler alphabetisch